Fußball-Bundesliga
Lebenszeichen des FCA im Schwaben-Derby

Sport
Bayern
17.04.2016
4
0
Nur wenige Meter neben den ratlosen Stuttgartern schwor Markus Weinzierl seine wiedererstarkten Augsburger noch auf dem Rasen auf die finalen Wochen im Abstiegskampf ein. Rechtzeitig zum Endspurt in der Fußball-Bundesliga hat der umworbene Coach die bayerischen Schwaben mit zwei Siegen wieder auf Kurs Klassenerhalt gebracht. "Die Mannschaft hat ein deutliches Lebenszeichen gesendet", lobte Weinzierl nach dem 1:0 (1:0) am Samstag gegen den konzeptlosen VfB. "Das waren ganz elementar wichtige drei Punkte." Den Siegtreffer erzielte Alfred Finnbogason. Der isländische Nationalstürmer entwickelt sich immer mehr zur fußballerischen Lebensversicherung des FCA. Sein Siegtor (36. Minute) gegen den VfB war bereits sein vierter Treffer in den vergangenen fünf Partien.

Dank des siebten Siegs im direkten Duell nacheinander schoben sich die Augsburger in der Tabelle sogar an den punktgleichen Stuttgartern vorbei und zogen sie wieder tiefer in den sportlichen Existenzkampf hinab. "Das war eine inakzeptable Leistung der Mannschaft", schimpfte VfB-Sportvorstand Robin Dutt.

Von einem ruhigen Saisonausklang können die Schwaben mal wieder nur noch träumen. "Keiner von uns hat gesagt, dass wir über den Berg sind. Es muss jedem klar sein, dass wir da bis zum Schluss dabei bleiben", mahnte Kapitän Christian Gentner. "Die Mannschaft muss in den letzten Spielen jetzt Charakter zeigen."
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Augsburg (72)VfB Stuttgart (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.