Fußball
Club lange ohne Margreitter

Sport
Bayern
08.09.2016
13
0

Nürnberg. Abwehrspieler Georg Margreitter wird dem 1. FC Nürnberg länger fehlen. Der Österreicher erlitt am Mittwoch eine Syndesmosenverletzung, wie der Fußball-Zweitligist aus Franken bekanntgab. In den nächsten Tage werde entschieden, wie die Verletzung behandelt wird. Eine konkrete Prognose zur Ausfallzeit gab es nicht.

Margreitter war Stammspieler beim Club und gerade erst von einer Adduktorenverletzung genesen, durch die er die vergangene Liga-Partie bei Eintracht Braunschweig (1:6) verpasst hatte.

Radsport

Frank siegt auf 17. Etappe

Llucena. (dpa) Tour-Sieger Chris Froome hat auf der 17. Etappe der Spanienrundfahrt seinen Rückstand auf den Gesamtführenden Nairo Quintana nicht verringern können. Der Kletterspezialist aus Kolumbien hielt am Mittwoch seinen komfortablen Vorsprung von 3:37 Minuten auf den Briten. Esteban Chaves folgt als Gesamtdritter der Vuelta mit 3:57 Minuten auf den Fahrer im Roten Trikot.

Den Tagessieg auf dem 177,5 Kilometer langen Teilstück von Castellón nach Llucena sicherte sich der Schweizer Mathias Frank. Zusammen mit dem Italiener Dario Cataldo hatte sich der 29-Jährige schon 30 Kilometer vor dem Ziel abgesetzt. Auch auf dem letzten 3,8 Kilometer langen Schlussanstieg hinauf zum Alto Mas de la Costa ließ Frank sich nicht mehr vom Sieg abbringen. Der zweitplatzierte Tscheche Leopold König kam wenige Sekunden nach Frank ins Ziel. Rang drei ging an den Niederländer Robert Gesink.

Tennis

Spitze nimmt Zverev in Schutz

Hamburg. (dpa) Die Spitze des Deutschen Tennis Bundes hat Top-Talent Alexander Zverev nach dessen Absage für die Davis-Cup-Partie gegen Polen in Schutz genommen. "Ich gehe davon aus, dass Alexander Zverev in Zukunft noch viele Matches für Deutschland im Davis-Cup spielen wird", sagte DTB-Sportdirektor Klaus Eberhard am Mittwoch. Er wisse, "dass die Nationalmannschaft für Sascha sehr wichtig ist. Für diese Partie hat es aus verschiedenen Gründen für ihn nicht gepasst. Das müssen wir jetzt akzeptieren", betonte Eberhard.

Der 19 Jahre alte Hamburger hatte für das Relegationsspiel gegen Polen vom 16. bis 18. September abgesagt. Laut DTB passen Zverev der Wechsel von Hartplatz auf Sand und der Termin nicht in die persönliche Planung.
Weitere Beiträge zu den Themen: 1. FC Nürnberg (147)Verletzungen (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.