SpVgg SV Weiden gegen ASV Neumarkt
Juniorenfußball in der Halle

Sport
Bayern
07.01.2016
7
0

U17

Einen durchwachsenen Auftritt haben die U17-Junioren der SpVgg SV Weiden beim Hallenfußball-Turnier des ASV Neumarkt um den McDonalds-Hallencup hingelegt. Der Weidener Bayernligist musste sich nach einer starken Vorrunde, in der der Einzug ins Halbfinale nur knapp verpasst wurde, in der Endabrechnung mit dem sechsten Platz zufrieden geben. Die Wasserwerk-Elf verlor nach schwacher Leistung das Spiel um Platz 5 gegen die SG Quelle Fürth mit 3:6. Turniersieger wurde der ASV Neumarkt I vor der spielstarken SpVgg Ansbach.

Beim Hallenturnier in Kirchenlaibach trat die SpVgg SV Weiden mit zwei Mannschaften an und wurde in der Gruppe A Erster vor dem SV Memmelsdorf. Das zweite Team belegte in der Gruppe B den zweiten Platz. Im ersten Halbfinale standen sich die beiden Mannschaften der SpVgg SV Weiden gegenüber. In einem gutklassigen Spiel musste nach dem 2:2 das Neun-Meter-Schießen entscheiden. Hier hatte Team Schwarz die besseren Nerven und zog ins Finale ein. Das zweite Halbfinale gewann der SK Lauf mit 2:0 gegen den SV Memmelsdorf. Im Spiel um Platz 3 zwischen dem SV Memmelsdorf und der SpVgg SV Weiden (Team Blau) setzten sich die Oberfranken mit 3:0 durch. Das Finale gewann die SpVgg SV Weiden (Team Schwarz) mit 2:0.

U15-Junioren

Erfolgreich war die die Hallensaison für die U15 der SpVgg SV in den Weihnachtsferien: Die Mannschaft holte sich beim eigenen Hallenturnier um den Kewog-/Sparda-Bank-Cup in der Weidener Realschule den ersten (schwarze Truppe) und den dritten Platz (blaue Truppe).

Nachdem das "Team blau" beim 0:2 gegen den FC Amberg noch im Tiefschlag war, zeigte es beim 2:0 gegen den SV Burgweinting, beim 2:0 gegen die JFG Stiftland und beim 3:0 gegen den TSV 1893 Neukenroth ihr wahres Gesicht. Als Gruppenzweiter zog man ins Halbfinale ein und musste sich dort mit 3:5 nach Sechs-Meter-Schießen dem FC Weiden-Ost geschlagen geben. Allerdings drehte die SpVgg SV im Match um Rang 3 gegen Burgweinting (3:0 n. S.) den Spieß um und landete auf dem Treppchen. Noch stärker präsentierte sich die "schwarze Truppe": 1:0 gegen den FC Weiden-Ost, 3:0 gegen die JFG Luisenburg, 1:0 gegen Wacker Neutraubling und 2:0 gegen den TSV Kareth - die Weidener zogen ungeschlagen ins Halbfinale in, das mit 2:0 gegen Burgweinting gewonnen wurde. Auch im Endspiel gab es dann gegen den FC Weiden-Ost ein sicheres 2:0.

Die U15 gewann auch das Turnier in Plauen. Im Finale besiegte sie den Gastgeber nach Neun-Meter-Schießen. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Im Halbfinale hatten die Oberpfälzer Neukenroth mit 3:0 besiegt. Beim Turnier in Cham verlor die SpVgg SV das Finale gegen den SSV Jahn Regensburg mit 0:1.

U13

Die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden starteten mit einem Turniersieg ins neue Jahr. Bei den Hallentagen der JFG Oberpfälzer Seenland siegten sie gegen den Gastgeber im Finale souverän mit 3:0.

U11-Junioren

Die U11 der SpVgg SV Weiden hat das Hallenturnier um den Kewog-Cup gewonnen. In den Gruppenspielen besiegte die "SpVgg SV Weiden schwarz" jeweils mit 4:0 gegen den VfB Mantel und den SV Waldau. Im letzten Gruppenspiel reichte ein 0:0 zum Gruppensieg. Die "SpVgg SV Weiden blau" spielte alle drei Gruppenspiele 0:0 und erreichte damit das Halbfinale.

In diesen traf man auf die "SpVgg SV Weiden schwarz", die mit 5:0 die Oberhand behielt. Im zweiten Halbfinale gewann die SV Grafenwöhr im Sechs-Meter-Schießen gegen den FC Weiden-Ost. Im kleinen Finale setzte sich die "SpVgg SV Weiden rot" nach Sechs-Meter-Schießen gegen den FC Weiden-Ost durch. Das Finale entschied, ebenfalls nach Sechs-Meter-Schießen die "SpVgg SV Weiden schwarz" gegen Grafenwöhr für sich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.