45-jähriges Jubiläum der Landjugend
Lachsalven und süffisante Kommentare

Die Schuhplattl-Mädels sorgten beim Jubiläum der Landjugend für Stimmung. Bild: hia
Vermischtes BY
Bayern
27.05.2016
247
0

Plössen. Es war eine vielumjubelte und mit frenetischem Applaus bedachte Mischung aus Tanz-, Talk- und Kochshow mit Ehrengästen und den Patenlandjugenden Stockau-Lehen und Frankenpfalz. Der Festkommers der Landjugend im voll besetzten Festzelt anlässlich ihres 45-jährigen Bestehens hatte es in sich.

Mit süffisanten Kommentaren sorgten Moderatoren und Juroren für ein Dauerfeuer an Lachsalven. Die Talks mit den Laudatoren wurden als Puppentheater (Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer), als gesungener Rapp (Kreisvorsitzender Max Raimund) und mit schlumpfigen Heliumgasstimmen (Oliver Rauh und Matthias Grötsch von den Patenlandjugenden Stockau-Lehen und Frankenpfalz) präsentiert. Fünf Volkstanzgruppen von den Volkstanz-Kids über die Schuhplattl-Mädels bis zur Rock-'n'-Roll-Gruppe sowie Gastauftritte der Landjugend Stockau-Lehen bildeten mit ihren beschwingten Tänzen den roten Faden im Programm.

Schließlich wurde der "Landjugendopa Schmidtie" (Reinhard Schmid), ehemaliger Vorstand und Volkstanztrainer, für seine jahrzehntelangen Verdienste geehrt. "Was wären wir ohne Dich - Du bist aus dem Landjugendleben nicht wegzudenken", sagte Hartmann .

Dem Festabend war ein ökumenischer Gottesdienst der Pfarrer Dirk Grafe und Sven Grillmeier vorausgegangen. Beim Kindernachmittag mit Spielstationen wie Murmelbahn, Kutschenfahren, Halma, Carrera-Bahn, Kinderschminken kamen die Kleinen auf ihre Kosten. Am Freitagabend sorgte DJ Hollywood mit aktuellen Chartbeats für Stimmung.

Am Samstag geht es weiter mit dem musikalischen Höhepunkt des Festprogramms, den "d'Hundskrippln" aus dem oberbayerischen Steinsdorf. Die fünf Burschen der Stimmungsmusik haben unter anderem mit dem Coversong "Gloaner Bauer" im Radiosender Bayern 3 und auf dem Gillamoos-Volksfest in Abensberg für Furore gesorgt.

Karten sind heute noch zum Vorzugspreis von sechs Euro bei Schreibwaren Wöhrl in Speichersdorf, Schreibwaren Reiß in Creußen und Schreibwaren Märkl in Kemnath erhältlich.

___



Weitere Informationen im Internet:

www.onetz.de/bildergalerie
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.