Andy Langs Musik und Bilder von Irland berühren Seelen von 160 Zuhörern
Sprituelle Irland-Reise

Die Klänge von Andy Lang (Bild) und die Aufnahmen von Anja Erz-Holschuh von der grünen Insel verbanden sich zu einem einmaligen Erlebnis für die rund 160 Besucher. Bild: hia
Vermischtes BY
Bayern
20.04.2016
31
0

Kirchenlaibach. In einer einzigartigen Kombination aus spirituellen Liedern, faszinierenden Bildern und meditativen Texten gingen 160 Gäste in der Dreifaltigkeitskirche zwei Stunden lang auf eine Pilgerreise zur irischen Westküste.

Angelika Hösl hatte die "für Herz und Gemüt geballte Anrührstunde" unter dem Motto "Faszination Irland" organisiert. Die Gäste kamen in den Genuss des feingewebten Harfen- und Gitarrenspiels des evangelischen Pfarrers und Songwriters Andy Lang aus Gefrees, unterlegt mit atemberaubenden Bildern der grünen Insel von Anja Erz-Holschuh aus Bad Kissingen.

Von Nahaufnahmen farbenprächtiger Blumen bis zur Weite des sich im Meer spiegelnden Sonnenuntergangs, vom irischen Whisky bis zur Burgruine, vom verwitterten Steinkreuz bis zum glitzernden Bachlauf reichten ihre Motive. Dazwischen blaue Seen, schneebedeckte Berge, weidende Schafe, tiefe Täler und skurille Gesteinsformationen. Die atemberaubenden irischen Steilküsten, grandiosen Bergpanoramen, tiefgrünen Auen, märchenhafte Landschaften sollten sich den Zuhörern gleichsam als Seelenbilder eingraben. Wie ein "Ray of light", ein Strahl des Lichts, wie Andy Lang einen seiner Klassiker anstimmte, berührte jedes Bild, jeder Text und jeder Song Herz und Gemüt, konnte ein jeder Kraft tanken aus dem Zauber, den die grüne Insel ausstrahlt. Anschließend klang der Abend bei Rotwein und Blätterteiggebäck im Pfarrheim aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.