Angemerkt von Jürgen Kandziora zu Silvesterkrachern von Aldi Süd
Paris - da war doch was

Der Discounter Aldi Süd verkauft zu Silvester ein Raketenset mit dem Namen "Paris". Bild: dpa
Vermischtes BY
Bayern
29.12.2015
309
0
"Silvester soll ein Kracher werden." So steht es auf dem Titelblatt eines Discounter-Prospekts. Apropos Discounter: Fast die Hälfte der Feuerwerkskörper werde dort verkauft, hörte man gestern in den Nachrichten. Die bayerischen Einzelhändler hoffen darauf, dass für sie der Rubel rollt. Der Rekord von 20 Millionen Euro, im Vorjahr aufgestellt, könnte heuer übertroffen werden, sagte ein Sprecher des Handelsverbandes Bayern. Seine Begründung und Erfahrung: Je mehr Probleme in einem Jahr, desto mehr Raketen und Böller. Und Krisen und Probleme hat es 2015 ja reichlich gegeben.

Crash! Boom! Bang! So kann man ein Knallsortiment schon mal taufen, nichts dagegen einzuwenden. Ein anderer Discounter will mit Städtenamen Volltreffer landen: Chicago, Barcelona, Palermo, Seattle, Las Vegas. Lissabon, Bangkok, Rio, Berlin. Sein über 105-teiliges "Premium-Familien-Sortiment" mit "7 Brillant-Bomben-Raketen (made in Germany)" nennt er Paris. Ausgerechnet Paris. Über Geschmack lässt sich in diesem Fall nicht streiten.

juergen.kandziora@zeitung.org

Hier geht es zum Artikel "Aldi Süd erstaunt über Kritik an "Paris"-Feuerwerk"
Weitere Beiträge zu den Themen: Silvester (80)Aldi Süd (5)Angemerkt (37)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.