Aufregung in Schweinfurt:Zwei Männer festgenommen
Schüsse auf Straße

Vermischtes BY
Bayern
15.01.2016
59
0

Schweinfurt. Schüsse aus einer Wohnung haben am Donnerstag in Schweinfurt zu einem großen Polizeieinsatz geführt. Ein Zeuge hatte gemeldet, dass ein Mann aus einer Wohnung heraus in Richtung Straße feuere. Die Polizei riegelte das Gebiet sofort ab, Hausbewohner wurden aus dem Gefahrenbereich gebracht. Nach mehreren Stunden der Belagerung drangen Beamte schließlich in das Haus ein und nahmen zwei Männer im Alter von 27 und 28 Jahren fest. Die Hintergründe der Schüsse blieben zunächst völlig offen.

Am Tatort hatten Polizisten einen Mann an einem Fenster im ersten Stock beobachtet, der mit einer Schusswaffe hantierte. Außerdem wurden die Beamten mehrfach beleidigt. Daraufhin wurde ein auf Verhandlungen mit Straftätern spezialisiertes Team der Polizei sowie ein Spezialeinsatzkommando angefordert, teilte die Polizei am Abend mit. Schließlich gelang es, die Männer in der Wohnung dazu zu bewegen, die Tür zu öffnen. Bei der Waffe handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um eine Schreckschusswaffe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.