Austauschprogramm des Kreisjugendrings mit Peru ist eine Erfolgsgeschichte
Vision mit Leben füllen

Vermischtes BY
Bayern
02.06.2016
20
0

Fichtelberg/Wunsiedel. Der seit sechs Jahren bestehende Jugendaustausch mit Peru ist ein Projekt des Kreisjugendrings Wunsiedel und Jesus-Maria/Lima, der Partnerstadt der Gemeinde Fichtelberg. Und mit deren ehemaligen Bürgermeister José-Ricardo Castro-Riemenschneider, dem Initiator des Austauschs, haben die peruanischen Jugendlichen ganz besonderes Glück.

Castro-Riemenschneider, selbst in Peru aufgewachsen, kann der Gruppe alle Infos, Fragen und Antworten im Rahmen ihres immer umfangreichen Programms perfekt in ihre Muttersprache übersetzen - so auch wieder in der vergangenen Woche, als drei Mädchen und drei Jungen aus Jesus Maria, begleitet von einer dortigen Stadträtin und einem Stadtrat, zusammen mit sechs Jugendlichen aus dem Landkreis Wunsiedel, die bereits im April Peru besuchten, Region, Land, Leute und Kultur erkundeten.

"Aus einer Vision wurde längst Realität" freut sich Castro-Riemenschneider und ist überzeugt, dass "in einer Zeit, wo die Welt kleiner geworden ist, eine Brücke der Verständigung zueinander gefunden werden muss. Gegenseitiges Kennenlernen, Erfahrungen und der Respekt vor den unterschiedlichen Kulturen kann dazu die Basis sein" formuliert der Initiator Sinn, Zweck und Ziel des Jugendaustausches, der auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden soll.

Wichtig ist für Castro-Riemenschneider, dass die Jugendlichen diese Gedanken weitertragen und auch künftig - über alle Grenzen hinweg - bereits gewachsene Freundschaften pflegen.

Auf dem Programm, das intensiv vorbereitet war und von KR-Geschäftsführer Uwe Götz, unterstützt von José-Ricardo Castro-Riemenschneider, begleitet wurde, standen unter anderem das Porzellanikon in Selb, die Städte Regensburg und Bayreuth mit Uni-Führung, ein Empfang bei Landrat Dr. Karl Döhler in Wunsiedel, eine Baumpflanzaktion, sportliche Aktivitäten, ein Familientag bei den deutschen Freunden - und als Überraschung - ein Flug über das Fichtelgebirge.

Die peruanischen Jugendlichen und ihre deutschen Freunde sind immer gut drauf, fragen und hinterfragen aktuelle Themen und haben miteinander viel Spaß.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.