Bayerische Gesetzeshüter
Polizei hat Rekordstand an Überstunden

Vermischtes BY
Bayern
20.08.2016
14
0

München. Die großen Herausforderungen der vergangenen Monate haben der Polizei in Bayern einen Rekordstand an Überstunden beschert. "Wir haben eineinhalb Jahre extremer Belastung der bayerischen Polizei hinter uns", sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in einem Interview der "Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung". "Das führt dazu, dass wir eine Überstundenbelastung haben wie noch nie zuvor."

Vor mehr als einem Jahr habe die Polizei im Freistaat den G7-Gipfel "intensiv vorbereitet und hervorragend gemanagt", erinnerte Herrmann. "Dann begann mit den großen Flüchtlingszahlen eine Riesenbelastung über die letzten zwölf Monate hinweg." Wichtig sei nun, dass die Polizei weiter personell verstärkt werde. Nach den Planungen sollen im Freistaat in den kommenden vier Jahren insgesamt 2000 zusätzliche Stellen geschaffen werden.

"Eine echte Stärkung der Polizei sieht anders aus", kritisierte der Deutsche Gewerkschaftsbund Bayern. Er erkennt die Bemühungen der Staatsregierung zur Stärkung der Polizei in den vergangenen Jahren zwar durchaus an, "kritisiert aber gleichzeitig die überzogene Darstellung der getroffenen Beschlüsse", betonte der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.