Bayerische Meisterschaft der Speed Stacker am 5. November
Losbechern

Christine Lubig-Schmidt (links) unterstützt Heike Ziegler beim Training der Jugend. Die Handgriffe und das harmonische Zusammenspiel beim Doppel übt sie mit Konstancia Urbach (Mitte) und Saskia Preißinger (rechts). Bild: bkr
Vermischtes BY
Bayern
28.10.2016
3
0

Für Konstancia Urbach wird es der erste Einsatz bei einem Wettkampf der Speed Stacker sein, wenn am Samstag, 5. November, in der Sportarena die 7. Offene Bayerische Meisterschaft ausgetragen wird. Die Hochstapler, Bayerns Flaggschiff in Sport Stacking, sind wieder Gastgeber.

Speichersdorf. Die 15 Jugendlichen fiebern dem Ereignis entgegen. Am Wochenende war für sie der Crailsheimer Sport-Stacking-Cup ein Leistungstest. Aus der baden-württembergischen Stadt brachten sie erste Plätze mit nach Hause. Ebenso ihre Trainerin Heike Ziegler, die ihre Sammlung um vier Goldmedaillen erweiterte.

Bei den Wettkämpfen in einer Woche stehen sie den besten Speed-Stackern aus ganz Deutschland gegenüber. Zu den herausragenden Akteuren zählen die Speichersdorfer Becherstapler selbst. Mit der von ihnen Anfang April ausgerichteten Weltmeisterschaft lenkten sie das Augenmerk von 21 Nationen rund um den Globus auf den oberfränkischen Ort.

Am 5. November dürfen sich die Zuschauer von der faszinierenden Sportart wieder hinreißen lassen. Tausendstel Sekunden sind dann wieder entscheidend. Vor allem am Nachmittag, wenn es in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen um Medaillen geht.

Die Sportarena ist ab 8 Uhr geöffnet. Die Hochstapler bieten Speisen, Getränke, Kaffee, Kuchen und kleine Snacks an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.