British American Tobacco
Mahnwache für BAT-Mitarbeiter

Angestellte des Tabakkonzerns British American Tobacco (BAT) haben am Mittwoch in Bayreuth eine Mahnwache abgehalten. Der Tabakkonzern will wegen heftigen Absatzeinbußen am Standort 950 Stellen streichen. Bild: dpa
Vermischtes BY
Bayern
24.08.2016
25
0

Bayreuth. Mit einem Läuten einer "Mahnglocke" hat am Mittwoch um 12 Uhr mittags eine Mahnwache vor dem Werk der British American Tobacco (BAT) in Bayreuth begonnen. Die Aktion soll rund um die Uhr laufen, bis die Sozialplanverhandlungen für rund 950 Beschäftigte abgeschlossen sind, die im Lauf der kommenden zwei Jahre ihren Arbeitsplatz verlieren sollen. Zentraler Ort der Mahnwache ist die mobile Bauwagenkirche der evangelischen Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AFA) aus Marktredwitz. Der stündliche Glockenschlag vor dem Werkstor sei kein "Totengeläut", sagte der katholische Betriebsseelsorger Eckhard Schneider (Bamberg) bei der Auftaktveranstaltung am Mittwoch: "Unsere Mahnglocke schlägt Alarm im Blick auf unser Wirtschaftssystem." Die Glocke mahne gleichermaßen Politiker wie Unternehmer, rufe aber auch Außenstehende zur Solidarität mit der von der Kündigungswelle betroffenen Belegschaft. Vor dem BAT-Werkstor sind tägliche "Ermutigungsandachten" mit Unterstützung der evangelischen und der katholischen Kirche geplant.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.