Christbaumversteigerung in Ramlesreuth - Matthias Pirner als Versteigerer bring 300 Artikel an ...
Christbaumversteigerung der Feuerwehr Ramlesreuth

Vermischtes BY
Bayern
05.01.2016
32
0

Ramlesreuth. Sie waren die Schmankerl des Abends, die 40 eigens frisch hergestellten und geräucherten Presssäcke. Über 300 Artikel kamen bei der Christbaumversteigerung der Feuerwehr im Gasthof Schmidt unter den Hammer. Den zahlreichen Besuchern, darunter starke Abordnungen der Feuerwehren und Kriegerkameradschaften Mockersdorf, Vorbach, Plössen sowie vom Stammtisch Ramlesreuth, wurde ein kurzweiliger Abend beschert.

Höchstbieter: Mockersdorf


Mit viel Geschick brachte Auktionator Matthias Pirner alle gesponserten Ware los. Für den Christbaumstamm gab am Ende die Feuerwehr Mockersdorf das höchste Gebot ab. Die Brandschützer der Nachbargemeinde nutzten die Gelegenheit, für ihre Christbaumversteigerung am Samstag, 9. Januar, im Gasthof zur Sonne (Burucker) in Neustadt/Kulm Werbung zu machen.

Eine weitere Attraktion des Ramlesreuther Abends war die Verlosung: Ab einem gesteigerten Wert von zehn Euro gab es ein Los. Eine glückliche Hand bewies Losfee Laura aus Plössen. Sie durfte die fünf Gewinner der zusätzlich attraktiven Preise ziehen. Über einen Weber-Grill freute sich dabei Lukas Lehner aus Ramlesreuth, über Messwerkzeug der Firma Richter Thomas Kopp und einen Ackermann- Gutschein bekam Heinz Brandl, beide Ramlesreuth. Ein Grillbesteck und Heizlüfter von Motorgeräte Pirner gingen nach an die Vorbacher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Presssack (1)Matthias Pirner (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.