Dauerregen statt Hitze
Neue Unwetter in Bayern

Symbolbild: dpa
Vermischtes BY
Bayern
14.07.2016
322
0

München. Dauerregen statt Juli-Hitze: In den Alpen, dem Oberpfälzer und dem Bayerischen Wald soll es im Laufe des Tages erneut Unwetter geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag vorhersagte.

Stellenweise könnten bis zu 30 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. In Oberfranken, der Oberpfalz und in Südbayern soll es Dauerregen geben. Stellenweise sei mit Gewittern und Sturmböen zu rechnen. Dem Hochwassernachrichtendienst zufolge steigen in den Unwetterregionen entlang von Isar, Inn, Donau, Regen und Salzach die Pegel an. Ein Hochwasserwarnung herrscht für die Landkreise Starnberg, München, Dachau, Rosenheim, Mühldorf am Inn, Passau, Deggendorf und Cham.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sommer (59)Wetter (179)Regen (54)Unwetter (87)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.