Den Einkauf zum Erlebnis machen

Vorfreude auf die lange Einkaufsnacht: Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann, Sebastian Macht (Stadtmarketing), Monika Prösl (Center-Managerin KEC), Oberbürgermeister Oliver Weigel, Wolfgang Bareuther (MSC Marktredwitz) und Tobias Kastner vom Modehaus Frey (von links) stellten das Programm vor. Bild: jr
Vermischtes BY
Bayern
31.08.2016
30
0

"Ich sehe viele lachende und glückliche Menschen." So beschreibt Oberbürgermeister Oliver Weigel das Einkaufserlebnis am Samstag, 10. September. Erneut lockt eine "Lange Nacht" nach Marktredwitz.

Marktredwitz. Shoppen bis Mitternacht ist angesagt - entspannt und genussreich. Sebastian Macht (Stadtmarketingverein) und Dominik Hartmann (Innenstadtkoordinator) präsentierten in einem Pressegespräch das attraktive Programm. Die beiden Organisatoren rechnen am Samstag, 10. September, den ganzen Tag über mit bis zu 20 000 Besuchern. Ziel ist es, Marktredwitz als "die Einkaufsstadt der Region" noch besser zu positionieren.

"Es geht Schlag auf Schlag. Kaum ist der Jahrmarkt vorüber kündigt sich mit der ,Langen Nacht' die nächste Großveranstaltung in der Einkaufsstadt Marktredwitz an", sagte Sebastian Macht. "Unsere Gäste erwartet ein bunter Tag und eine noch buntere Nacht. Wir wollen eine tolle Visitenkarte unserer Einkaufsstadt abgeben", informierte Macht. Es ist die fünfte "Lange Nacht", die Sebastian Macht federführend organisiert. "Erleben Sie das leuchtende Marktredwitz", machte Macht neugierig. Mit dazu beitragen werden eine Vielzahl von Lichtstelen in der Innenstadt. Dazu gibt es heuer erstmals eine Feuershow mit wirbelnden Feuerbällen, mitreißenden Feuertänzen und sprühendem Funkenregen. Zu sehen sind sie um 21 Uhr und um 21.30 Uhr auf dem Castelfranco-Emilia-Platz, um 22 Uhr in der Damm-/Lindenstraße und um 23 Uhr vor der Theresienkirche im Markt. Dominik Hartmann gab weitere Informationen zum Programm: So gibt es ab 19 Uhr ein Konzert mit der Band "Jazz Live" beim Weltladen in der Egerstraße - mit Cocktails mit fair gehandelten Zutaten. Ebenfalls um 19 Uhr startet eine Shopping-Party mit Musik bei "Zack's Cafebar" in der Lindenstraße. Um 20.30 Uhr steht eine Stadtführung der besonderen Art zum Thema "Marktredwitzer Geheimnisse" an. Anmeldung ab sofort bei der Tourist-Info, Gebühr vier Euro. Monika Prösl (Center-Managerin KEC) kündigte fürs Kösseine-Einkaufs-Centrum eine "Weiße Nacht" an. Das gesamte Areal werde weiß dekoriert. Weiß gekleidete Stelzenläufer "spazieren" durch die Gänge. Es gibt eine weiße Lounge und Cocktailbar. Alle Geschäfte haben bis Mitternacht geöffnet und bieten Attraktionen. Für das Modehaus Frey verwies Tobias Kastner auf Kaffee und Kuchen (14 bis 17 Uhr). Zudem gibt es von 19 bis 21 Uhr eine "Happy Hour" für Getränke. Auch locken Gewinne. Schon Tradition ist die ADAC-Euregio-Egrensis-Classics-Oldtimerausfahrt, die heuer zum zehnten Mal stattfindet. Sportleiter Wolfgang Bareuther (MSC Marktredwitz) gab Details bekannt. Er rechnet mit bis zu 90 Oldtimern, die um 9.30 Uhr vor dem Historischen Rathaus auf die fast 200 Kilometer lange Ausfahrt geschickt werden. Die Strecke führt von Marktredwitz aus über Eger, Marienbad nach Chodova Plana (Mittagspause). Weiterfahrt über Mähring, Hardeck, Waldsassen nach Friedenfels und wieder nach Marktredwitz zurück. Eintreffen der Oldtimer in Marktredwitz gegen 17 Uhr. Oberbürgermeister Oliver Weigel gibt am Vormittag das Startsignal. Moderator ist Theo Bergauer aus Waldsassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.