Erlebnistour mit den Tieren des Waldes
Pirsch im Museum

Staunen und betrachten: Das Porzellanikon zeigt über 150 Wildtiere aus edlem Porzellan - gefertigt von neun namhaften Porzellanunternehmen. Bild: privat
Vermischtes BY
Bayern
14.01.2016
61
0

Selb. Auch in diesem Jahr hat das Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan in Selb seinen Besuchern wieder Spannendes und Ungewöhnliches zu bieten. So findet am Sonntag, 17. Januar, der erste Familiennachmittag in diesem Jahr statt, wo sich Jagd- und Tierbegeisterte auf leisen Sohlen auf eine Spurensuche durch die Sonderausstellung "Auf der Pirsch" begeben können.

Hier lassen sich zahlreiche Tiere, die sich in unseren heimischen Wiesen und Wäldern verstecken, ganz aus der Nähe beobachten. Die Ausstellung zeigt über 150 Wildtiere von neun namhaften Porzellanunternehmen aus einer Privatsammlung, die noch bis 3. April 2016 im Museum in Selb bestaunt werden können. Im anschließenden Kreativprogramm gibt es für alle eine tierische Überraschung. Die Veranstaltung findet am Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr statt und eignet sich für alle kleinen und großen Familien und damit Interessierte von 0 bis 99 Jahren.

Die Materialkosten für den Familiennachmittag betragen zwei Euro; Erwachsene zahlen zusätzlich den Museumseintritt. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt immer frei, informiert das Porzellanikon.
Weitere Beiträge zu den Themen: Selb (261)Porzellanikon (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.