Gen-Analyse der Speichelspuren bringt Klarheit
Wolf reißt Schaf im Nürnberger Land

Vermischtes BY
Bayern
20.05.2016
77
0
Lauf an der Pegnitz. Ein Wolf hat im Nordosten des Landkreises Nürnberger Land ein Schaf gerissen und ein weiteres verletzt. Wie das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) am Freitag, 20. Mai 2016, mitteilte, ergab dies eine genetische Analyse der Speichelspuren, die an dem Riss vor gut drei Wochen gesichert wurden. Bereits Anfang April hatte eine Kamera zur Wildtierbeobachtung in derselben Region einen Wolf fotografiert. Laut LfU erhält der betroffene Nutztierhalter eine Entschädigung über den "Ausgleichsfonds Große Beutegreifer".

Bayerisches Landesamt für Umwelt: Fragen und Antworten zum Thema Wolf
Bayerisches Landesamt für Umwelt: Weitere Informationen zum Wolf
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft: Tipps für Nutztierhalter
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.