Hubertusmesse
Mit Natur im Einklang

Nach der Hubertusmesse eröffneten die Jagdhornbläser traditionsgemäß auch die Siegerehrung im Schützenhaus. Bild: gis
Vermischtes BY
Bayern
24.11.2016
16
0

Mehlmeisel. Die Hubertusmesse ist ein Gottesdienst, der die Schöpfung klangvoll erfahrbar macht: Alljährlich lädt der örtliche Schützenverein vor der Siegerehrung des Bürgerschießens zur Messfeier ein, in dem die Schützen auch ihrer verstorbenen Mitglieder gedenken.

Gute Tradition ist es zudem, dass die Parforcehornbläsergruppe "Hohes Fichtelgebirge" mit ihrem Leiter Adalbert Adam diese besinnliche Stunde gestalten. Je nach Vortrag ist die Aufführung der Messe "grande messe de St. Hubert" und dem innigen "Gebet der Jäger" ruhig, feierlich oder jubelnd. Der Altarraum der Pfarrkirche war passend mit Kreuz, Geweih und Zweigen geschmückten.

Schutzpatron verehrt


Bereits im zehnten Jahrhundert wurde Hubertus von den Jägern als ihr Schutzpatron verehrt. Die Botschaft der Legende ist nach wie vor aktuell: Sie mahnt die Menschen heute, verantwortungsvoll mit Umwelt und Natur umzugehen und deren Ressourcen nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit zu nutzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.