Kräftiger die Glocken nie klingen

Vermischtes BY
Bayern
03.06.2016
14
0

Einen imposanten Klangteppich legen heute Abend die Glocken der Marktredwitzer Kirchen. Sie läuten die "Nacht der offenen Kirchen" ein, die bis 23 Uhr dauert.

Marktredwitz. Teilnehmende Kirchen sind die Heilig-Geist-Kirche, die Pfarrkirche St. Josef, die Herz-Jesu-Kirche, die St.-Bartholomäuskirche und die Theresienkirche. Der Abend beginnt um 18.45 Uhr mit einem gemeinsamen Glockenläuten aller Kirchen. Um 19 Uhr werden dann bei einem gemeinsamen Konzert die Glocken der Pfarrkirche St. Josef, der St.-Bartholomäuskirche und der Theresienkirche zusammen mit dem evangelischen Posaunenchor für ein besonderes Klangerlebnis sorgen. Sitzgelegenheiten sind in der Martin-Luther-Straße vorhanden. Bevor die jeweiligen Programme in den Kirchen beginnen, läuten um 19.45 Uhr nochmals die Glocken der beteiligten Kirchen.

Beziehungskisten heißt das Thema in der Heilig-Geist-Kirche : Es werden rund 40 Objekte ausgestellt, die die Möglichkeit geben, sich Gedanken über das Thema Beziehungen zu machen. Pfarrkirche St. Josef: Ohne Anfang, ohne Ende - 200 Lebensschritte, 200 Glaubensschritte. Der Appell: "Entdecken Sie Gott in Ihrem Leben." Herz-Jesu-Kirche: 20 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr: "Ein geistlicher Weg durch Herz Jesu - Bilder der Kirche". Der Facettenreichtum des Begriffs "Kirche" drückt sich in vielen Sprachbildern aus: Kirche als Volk Gottes, als Leib Christi, als Licht der Völker. Die geistliche Kirchenführung versucht diesen Bildern nachzuspüren. Die Gestaltung übernimmt Pfarrer Jürgen Herr. Für die angemessene Musik zeichnet Oberstudienrat Andreas Krauß verantwortlich. Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums werden "Kirche" in einem ausdrucksstarken Tanz unter Leitung von Oberstudienrätin Michaela Burger darstellen. St.-Bartholomäuskirche: 20 Uhr und 21.30 Uhr: Alte Tanz- und Festtagsmusik mit der Rawetzer Geigenmusik, 20.30 Uhr und 22 Uhr: Glockenturmführung, 21 Uhr und 22.30 Uhr: Bürgermeister Leopold erscheint in der Bartholomäuskirche.

Neue geistliche Lieder


Theresienkirche: 20 Uhr und 22 Uhr: "Starke Worte einer starken Frau." Theresia von Avila in 200 Worten, Lesung aus den Briefen der heiligen Theresia von Avila an Papst, Kaiser und andere Persönlichkeiten ihrer Zeit. 21 Uhr "... mehr als 200 Töne hintereinander": Der Jugendchor St. Josef singt neue geistliche Lieder wie "Sag mir, wann ist endlich Zeit für Barmherzigkeit?", "I love to praise him" oder "Du bist der Schöpfer des Universums".
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7168)Nacht der offenen Kirchen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.