Kriminalpolizei sucht Zeugen einer Attacke auf 42-Jährigen
Mit Stichwunden ins Klinikum

Vermischtes BY
Bayern
22.01.2016
63
0

Marktredwitz. Nach einer Auseinandersetzung am Mittwochabend in Marktredwitz, bei der ein 42 Jahre alter Mann Stichverletzungen erlitt, sucht die Kriminalpolizei Zeugen, insbesondere einen hilfsbereiten Autofahrer. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 42-Jährige am Mittwoch zwischen 18 und 18.30 Uhr auf dem Nachhauseweg, als er in der Breslauer Straße, Ecke Marienstraße, mit drei bislang unbekannten Männern in Streit geriet. Im Verlauf der handfesten Auseinandersetzung erlitt der Marktredwitzer Verletzungen, die offensichtlich durch Stiche herbeigeführt wurden, so die Polizei. Während die Täter unerkannt flüchteten, brachte der Fahrer eines weißen Kastenwagens, der von einem Zeugen angehalten wurde, den Verletzten ins Klinikum in Marktredwitz. Zur Klärung der genauen Tatumstände suchen die Kriminalbeamten nun Zeugen, die auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurden. Insbesondere bitten die Ermittler, dass sich der hilfsbereite Fahrer des weißen Kastenwagens mit Schiebetüren, der den Verletzten kurz vor 19.15 Uhr ins Marktredwitzer Klinikum brachte, unter Telefon 09281/704-0 mit der Kriminalpolizei in Verbindung setzt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2686)Marktredwitz (7172)Stichwunden (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.