Neues Design für Bocksbeutel
Franken zeigen Kante

Viel Aufmerksamkeit für eine Flasche: Frankenwein soll in neu gestalteten Bocksbeuteln optisch frischer daherkommen. Das Design verleiht der bauchigen Form ein etwas kantiges Aussehen. Am Freitag wurden die neuen Bocksbeutel in der bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim vorgestellt. Bild: dpa
Vermischtes BY
Bayern
19.12.2015
484
0

Der Stapellauf ist gelungen: Die ersten Bocksbeutel-Flaschen im neuen Design sind in Franken abgefüllt und etikettiert worden. Weintrinker müssen auf die Flaschen allerdings noch etwas warten.

Veitshöchheim. Neuer Schliff für ein traditionelles Markenzeichen: Die fränkischen Winzer haben ihre typische Weinflasche, den Bocksbeutel, optisch generalüberholt. Für das neue Design der Flasche, das moderner, frischer und eleganter wirken soll, zeichnet der Hamburger Designer Peter Schmidt verantwortlich. "Die Hauptsache war, der Flasche Merkmale zu geben, die sich mehr einprägen als die jetzigen", erklärte Designer Schmidt bei der Vorstellung am Freitag. Die Grundform des Bocksbeutels ist nach wie vor eher rund und gedrungen. Doch die Flasche ist weniger bauchig und mit kleinen Kanten versehen worden.

"Auch typisch bayerisch"


"Der Bocksbeutel ist was ganz typisch Fränkisches, aber auch was ganz typisch Bayerisches. Und gerade jetzt, wo wir den regionalen Trend in der Wirtschaft verspüren, ist es wichtig, dass wir uns zu diesem identitätsstiftenden Symbol bekennen", sagte Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) zur Vorstellung des neuen Designs in Veitshöchheim (Landkreis Würzburg). In den vergangenen Jahren haben viele junge Winzer das Ruder in den Familienbetrieben übernommen. Der Wein werde seitdem jünger vermarktet, die Weinarchitektur spiele mit modernen Vinotheken eine immer größere Rolle und die Qualität des Weines sei gesteigert worden, erklärte Frankens Weinbaupräsident Artur Steinmann. Im Stapellauf wurden in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) zunächst 3000 neue Flaschen mit Weißwein, Silvaner des Jahrgangs 2014, befüllt und etikettiert. In Serie soll die neue Flasche voraussichtlich im kommenden Sommer gehen. Insgesamt landet etwa ein Drittel aller Weine aus Franken in Bocksbeuteln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.