Polizei sucht Hinweise zur Herkunft der Tiere
Vermeintliche Wölfe sorgen für Aufsehen

Bild: Polizei Selb
Vermischtes BY
Bayern
28.07.2016
2165
0

Landkreis Wunsiedel/Hof. Für Aufsehen sorgten die letzten Tage zwei angebliche Wölfe, die Passanten und Verkehrsteilnehmer in den Landkreisen Wunsiedel und Hof entdeckten. Experten kommen nach Auswertung von Fotoaufnahmen zu dem Ergebnis, dass es sich bei den Tieren nicht um Wölfe handelt, sondern um eine Hunderasse, die diesen sehr ähnlich sieht, heißt es im Polizeibericht.

Mehrmals gingen Anrufe aus der Bevölkerung bei der Polizeieinsatzzentrale Oberfranken ein, dass angeblich zwei Wölfe unterwegs seien. Einer Verkehrsteilnehmerin liefen die Tiere gestern am frühen Nachmittag auf einer Straße in Schönwald sprichwörtlich über den Weg, worauf sie das Duo fotografierte.

Anhand des Bildmaterials gehen Fachleute des Bayerischen Landesamtes für Umwelt und weitere Experten davon aus, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um zwei halbwüchsige Tschechoslowakische Wolfshunde handelt. Polizeihundeführer aus Hof haben die Ermittlungen zur Herkunft der Tiere aufgenommen. Zudem wird versucht, beide Hunde, die auch wiederholt in der Nähe der Autobahn A93 gesichtet wurden, einzufangen.

Personen, die Angaben zur Herkunft der zwei Tschechoslowakischen Wolfshunde machen können, melden sich bitte bei der Polizei Selb unter der Telefonnummer 09287/99140.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.