Schmugglern auf der Spur

Vermischtes BY
Bayern
16.08.2016
43
0

Marktredwitz. Für zwei Männer aus Neustadt bei Coburg endete ein Ausflug in die Tschechische Republik im Gefängnis. Die 32 und 33 Jahre alten Männer machten sich auf ins tschechische Eger, um dort Crystal zu kaufen, für das sie mehrere Tausend Euro im Gepäck hatten. Getarnt als Fahrradausflügler glaubten sie den deutschen Verfolgungsbehörden zu entgehen. Das Rauschgift wollten die beiden Dealer dann im Bereich Neustadt und Rödental gewinnbringend weiterverkaufen.

Nach erfolgtem Einkauf radelten die Drogenkuriere zurück über die Grenze, um dann mit dem Zug die weitere Heimreise anzutreten. Doch Rauschgiftspezialisten waren den Schmugglern auf der Spur. In enger Zusammenarbeit mit den Fahndern aus Marktredwitz gelang die Festnahme, als beide in den Abendstunden in Münchberg den Zug zur weiteren Heimreise besteigen wollten. Bei der Durchsuchung entdeckten die Fahnder in der Hose eines Dealers ein großes Überraschungsei, darin fast 70 Gramm Crystal-Speed. Die Fahrräder nutzten die Männer offenbar nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch als Versteck für weiteres Rauschgift. Die Polizisten entdeckten im Lenker eine weitere Menge Crystal im Bereich von mehreren Gramm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2680)Marktredwitz (7172)Crystal (83)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.