Schriftsteller Sigmund Feuerabendt stellt im Rathaus neue Bücher vor
Prägung macht den Menschen aus

Vor Ehrenbürger Georg Herath, Elfriede Reuß (Windischenlaibach, von links), Ehrenbürger Siegfried Schäller, Genoveva Albert (Marktredwitz) und Bürgermeister Manfred Porsch (von rechts) präsentierte Sigmund Feuerabendt (Dritter von links, mit Ehefrau Helga) seine neusten Werke. Bild: hia
Vermischtes BY
Bayern
11.03.2016
53
0

Speichersdorf/Nairitz. "Werden die Prinzipien der Prägeerziehung mehr berücksichtigt, wird sich die Menschheit zum Besseren verändern", ist Sigmund Feuerabendt überzeugt. Der 87-jährige Schriftsteller, Philosoph und Psychologe ist alles andere als müde oder lustlos. Mit ungebrochenem Elan schreibt er an pädagogischen und philosophischen Werken, dichtet und komponiert, hält Yoga-Kurse, Vorträge und Seminare. Im Rathaus stellte er seine drei neuen Werke vor.

Jahrzehntelang hat er sich mit Fragen der frühkindlichen Prägung und Erziehung - von der Zeugung über die pränatale Phase hinein in die ersten drei frühkindlichen Jahre - beschäftigt. Sein Buch "Mama, Mama, wunderbar - deine 'Natürliche Erziehung'. Jede Erziehung ist eine kulturelle Integration" beschreibt das Phänomen und befasst sich mit den Möglichkeiten dieser Erziehungsmethode.

Die einzelnen Stationen der Prägung bezeichnet Feuerabendt als "Urphänomen" oder "Urseinsweisen", von der Zeugung eines Menschen über die Schwangerschaft bis zu den ersten drei Jahren. In dieser Zeit müsse geprägt werden, das sei Sache der Mutter. Danach sei die Wirkung der Prägeerziehung beendet. Jeder Mensch komme mit zwölf Ureigenschaften auf die Welt.

Mit den Prägungen beginnt die Verschiedenheit aller Menschen. Um diese zu beenden, ist die bewusste Prägeerziehung erforderlich. Sie macht alle Menschen gleich. Lediglich die Darstellung der Grundwerte - in den bekannten vier Temperamenten (der Choleriker, der Phlegmatiker, der Sanguiniker und der Melancholiker) - ist unterschiedlich.

Feuerabendt betreibt in Nairitz eine Yogaschule und hält Kurse an der Volkshochschule. Erst 2011 hat er ein Buch über die "Natürliche Entspannung durch selbstaktives Training" veröffentlicht. 2012 erschien "Yoga - ein Geheimnis. Die Entdeckung der Ur-Energie Kundalini in uns", 2013 folgten die Jubiläumsschriften "Welträtsel Richard Wagner. Jubiläumsschrift 1813-2013" und "Geheimnis Jean Paul. Jubiläumsschrift 1763-2013".

Feuerabendt überreichte bei der Pressekonferenz an Bürgermeister Manfred Porsch für die Bücherei je ein Exemplar seiner Schriften "Mama, Mama, wunderbar - deine "Natürliche Erziehung'. Jede Erziehung ist eine kulturelle Integration", "Eine Urknall-Philosophie" und "Wanderungen der Seele. Ein Buch der Unsterblichkeit".

Zur unermüdlichen Schaffenskraft Feuerabendts gehört auch das Komponieren. Aktuell arbeitet er an einem "Speichersdorfer Marsch", den er seiner Heimatgemeinde widmet. "Wir müssen etwas für unseren Geist tun und mit ihm im Glauben die Ganzheit finden", war sein Appell an die Gäste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Speichersdorf (117)Prägeerziehung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.