Sommer, Sonne, Stau
Perfektes Urlaubswetter und seine Folgen

Bild: dpa
Vermischtes BY
Bayern
19.07.2016
13
0

München/Offenbach. Eigentlich wäre der Sommer jetzt perfekt: Für diese Woche sagen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Werte von bis zu 37 Grad und Tropennächte voraus.

Mit dem Ferienbeginn in mehreren Bundesländern wird es aber am nächsten Wochenende auf den Straßen erneut eng. "Die Stausaison nähert sich dem Höhepunkt", warnte der ADAC am Montag in München. In Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Sommerferien. Aus weiteren Ländern rollt die zweite Reisewelle an. Hinzu kämen Urlauber aus Skandinavien und den Niederlanden. "Wer unter der Woche, etwa am Dienstag oder Mittwoch, fahren kann, reist meist entspannter." Immer mehr Urlauber sind auch wieder auf dem Heimweg. Deshalb sei dichter Verkehr auch auf den Rückreiserouten zu erwarten - insbesondere bei der Einreise von Österreich.

Trotz der Rückkehr des Sommers steht Deutschland wieder wechselhaftes Wetter mit Regen bevor. Nach ersten Schauern zum Wochenstart wird es am Dienstag noch verhältnismäßig sonnig. Im Nordosten sammeln sich Wolken, die für angenehme Temperaturen bis 25 Grad sorgen. Im Südwesten werden schon 34 Grad erwartet. Am Mittwoch scheint die Sonne fast ungestört, die Temperaturen erreichen bis zu 37 Grad. Gegen Abend bilden sich im Westen und über den Mittelgebirgen Wolken, die in der Nacht zum Donnerstag teils schwere Gewitter bringen. "Die Luft kühlt dabei im Westen kaum ab", erklärte der DWD. Am Donnerstag - nach einer Tropennacht - breiten sich Regen und Gewitter aber dann nach Osten aus. Hochsommerlich warm soll es aber trotzdem bleiben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.