Spagat und spektakuläre Sprünge

Die Kindergarde gefiel mit dem Schautanz "Was rumpelt da im Wald". Bild: kro
Vermischtes BY
Bayern
25.01.2016
66
0

Die Sprünge sind gewagt und akrobatisch. Doch die Tänzer der Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas präsentieren sie in einer Leichtigkeit und Perfektion, die staunen lässt.

Marktredwitz. Der Galaabend am Samstag lieferte einmal mehr den Beleg für das hohe tänzerische Niveau. Die Faschingsgilde der Turnerschaft Marktredwitz-Dörflas zündete in der voll besetzten Dörflaser Turnhalle ein karnevalistisches Feuerwerk. Das rund vierstündige Programm bestritten ausschließlich die eigenen Tanzgarden, Tanzmariechen und Tanzpaare der Faschingsgilde. Durch den kurzweiligen Abend führten in bewährter Weise Elke Schöffel und Martin Gramsch. Beide freuten sich über zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger, Landrat Dr. Karl Döhler mit Gattin und die frühere Oberbürgermeisterin Dr. Birgit Seelbinder. Die Kindergarde der Faschingsgilde eröffnete mit einem schmissigen Gardetanz den Galaabend, ehe sich die Kleinsten, die "Gardeflöhe", mit dem Schautanz "Schäflein, Zieglein auf der Alm" in die Herzen der Besucher tanzten. Einfach Klasse die Tanzmariechen und Tanzpaare. Spektakulär vor allem der Auftritt des Tanzpaars Sarah Meyer/Oliver Bineder, amtierender süddeutscher Vizemeister. Sie tanzen seit einigen Jahren zusammen und agieren hervorragend aufeinander abgestimmt. Fetzig und temperamentvoll die Kindergarde mit "Was rumpelt da im Wald". Eine Augenweide zu späterer Stunde die Schautänze der Jugendgarde mit "Roadtrip auf der Route 66", der "Dörflaser Elfen", der "Lucky Dancers" und der Prinzengarde mit "Im Reich der Drachen". Klasse auch die Einlage der ehemaligen Faschingsprinzessin Sabine Ehm, die vor sieben Jahren mit dem jetzigen Prinzen Michael III. als Prinzenpaar fungierte. Sie gab dem aktuellen Prinzenpaar Tipps, vor allem der Prinzessin. Dazu hatte sie eigens einen Notfallkoffer parat, mit wichtigen Utensilien. Sabine Ehm ist die Schwester des aktuellen Prinzen. Nicht fehlen durfte am Samstag natürlich die Verleihung zahlreicher Orden durch Inge I. (tanzendes Wienerkätzchen vom Kräuterdorf) und Michael III. (Zwerfellking vom Steinigt).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.