Sportliche Sommerlounge

Die Sommerlounge 2016 steigt am 4. August an der Talstation des Ochsenkopfes in Bischofsgrün. Die Organisatoren gaben schon mal eine Vorschau aufs Programm. Es war beeindruckend, was Sybille Kießling, Bürgermeister Stephan Unglaub und die Mitveranstalter an Angeboten präsentierten. Bild: fphs
Vermischtes BY
Bayern
18.07.2016
32
0

Längst ist die Sommerlounge über die Kreisgrenzen hinaus gewachsen und verbindet den Landkreis Wunsiedel über das Fichtelgebirge mit Bayreuth, über den Frankenwald mit Hof und über den Steinwald mit dem Landkreis Tirschenreuth. Heuer gibt sie sich besonders sportlich.

Wunsiedel. Das Treffen am 4. August in Bischofsgrün steht ganz im Zeichen der Freizeitaktivitäten. Die Veranstalter haben mit ihrer Aktion Grenzen überwunden. Das Motto in diesem Jahr: "Aktiver leben - Action, Sport und Spaß inmitten herrlicher Natur".

Das Programm der Sommerlounge 2016 wird geprägt von einem ebenso reichhaltigen wie ausgefeilten sportlichen Programm mit Spaß, Präsentationen und Gesprächsrunden, moderiert von Anke Rieß-Fähnrich, über die Zukunftschancen des Fichtelgebirges. Eines der Hauptthemen ist das Sportcamp des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), das in Bischofsgrün gebaut werden soll. Nach langem Tauziehen - unter anderem hatte sich auch Selb als Standort beworben - erhielt die Ochsenkopf-Kommune den Zuschlag. Grund zur Freude für den Bischofsgrüner Bürgermeister Stephan Unglaub, der unterstreicht, dass sich das Projekt gut einfügt in die zahlreichen touristischen und sportlichen Angebote und Aktivitäten rund um den Ochsenkopf. Ferdinand Reb, Leiter der Tourismuszentrale Fichtelgebirge, stimmt ihm zu. Das Camp mache die Region noch bekannter. Die Sommerlounge des Fördervereins vermittle, dass sich hier etwas tue. Übrigens: Rund 200 Entscheidungsträger aus Tschechien vom Regionalentwicklungsinstitut IPTUR werden erwartet, die sich die Sommerlounge als ein gutes Beispiel für regionale Angebote ansehen wollen.

Genusstag


Der 4. August soll zu einem Erlebnis-, Gesundheits- und Genusstag werden. Für sportliche Freizeitaktivitäten legen sich die regionalen Anbieter schwer ins Zeug. Das Fichtelgebirge stellt sich als Premium-Bikerregion und zusammen mit dem neuen Bäderdreieck Alexandersbad, Sibyllenbad, Franzensbad und Weißenstadt als Gesundheitsregion vor. Dazu präsentieren sich einheimische Unternehmen und die Gastronomie mit ihren Produkten. Es gibt ein Erlebnis-Ticket, mit dem die Besucher mehrere Freizeiteinrichtungen rund um den Ochsenkopf nutzen können. Sybille Kießling freut sich, dass die Lounge inzwischen zu einem Selbstläufer geworden sei. 75 Aussteller haben sich gemeldet. Sie kommen aus der Wirtschaft, aber auch die Bereiche Bildung und der Kultur sind vertreten. Die Entwicklungsagenturen der beteiligten Landkreise haben sich etwas Spezielles einfallen lassen. So führt die Agentur des Landkreises Wunsiedel eine Postkartenaktion für das künftige Leitbild durch. Der Besucher braucht nur einige Adjektive auf der Postkarte ankreuzen - und kann so ein wertvolles Bike eines einheimischen Herstellers gewinnen. Um Zukunftsthemen geht es bei der Agentur Bayreuth. Die Agentur Hof stellt die heimischen Museen in den Vordergrund, der Landkreis Tirschenreuth präsentiert die Erlebniswochen Fisch, die EDV-Fachschule und die Hotel- und Tourismus-Fachschule Wiesau. Einer der Nutznießer ist der Fichtelgebirgsverein. An ihn geht ein Teil des Erlöses. Das Rahmenprogramm startet um 15.30 Uhr an der Talstation des Ochsenkopfes, offizielle Begrüßung ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, auch das Parken.

Open-Air-Jugendparty


Verbunden mit der Sommerlounge ist eine ganze Reihe von Veranstaltungen rund um Bischofsgrün, für die bei der Lounge geworben wird. So steigt am 31. Juli das Warmensteinacher Bulldog-Treffen, am 6. August die Open-Air-Jugendparty am Fichtelsee mit drei DJs und dem "Madhouse" Marktredwitz. Am gleichen Tag findet am Mehlmeisler Waldhaus und Wildgehege ein Familienfest statt. Am 7. August steht ein weiterer Familientag auf dem Programm: "30 Jahre Fichtelsee". Und am 12./13. August ist der FIS-Ladies-Alpencup 2016. Dazu kommen am 21. August "Beats am Berg" am Ochsenkopf sowie die Erlebnistage Ochsenkopf vom 8. bis 10. September.

___



Weitere Informationen im Internet:

http://foerderverein-fichtelgebirge.de/

WirtschaftNicht erst nach der Sommerlounge ist vor der Sommerlounge: Schon jetzt, so Sybille Kießling, begännen die Vorbereitungen für die nächste Lounge. Sie findet 2017 beim Porzellanikon in Selb statt. Und da steht dann die heimische Wirtschaft im Mittelpunkt. (fphs)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.