THW räumt Bierkeller für Theaterprojekt frei
Raus mit dem Bauschutt

5,2 Tonnen Bauschutt versperrten den Zugang zu einem alten Bierkeller: Engagierte Leute des Technischen Hilfswerks halfen jetzt, dass der Raum für das Theaterprojekt "Junge Luisenburg" zur Bühne werden kann. Bild: hfz
Vermischtes BY
Bayern
22.04.2016
9
0

Ein neues Theaterprojekt macht einen alten Bierkeller wieder zugänglich und schafft einen einmaligen Veranstaltungsort. Vor der Premiere aber musste das Technische Hilfswerk ran.

Wunsiedel. 5,2 Tonnen Bauschutt versperrten den Zugang zu einem alten Bierkeller, in dem am 20. Juli die Premiere von "about edeltraut: biete Leerstand suche Füllstand" stattfinden soll, einem Theaterprojekt der "Jungen Luisenburg". Michael Lerchenberg, Intendant der Luisenburg Festspiele, kam deshalb auf die Idee, das Technische Hilfswerk um Unterstützung zu bitten, damit der Premierentermin eingehalten werden kann.

Verborgene Geschichten


"Das THW kann hier im Keller eine Übung veranstalten", so Michael Lerchenberg, der als junger Mann selbst bei der Hilfsorganisation engagiert war. Die Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks Marktredwitz, Ute Eckstein war schnell bereit, der "jungen Luisenburg" zu helfen. Das junge Theater der Festspiele wird unter der Leitung der Theaterpädagogin Anna Spitzbart verborgene Geschichten aus Wunsiedel aufspüren und an einzigartigen Orten auf die Bühne bringen. Die Pressemitteilung verspricht "... ein Stationen-Theater das Neues entdeckt und neu zu entdecken ist."

Für die erste Premiere am neuen Ort mussten aus Sicherheitsgründen zwei Zugänge geschaffen werden. Einer davon war versperrt. "Wir kommen an zwei Abenden mit 10 Männern und Frauen um den Bauschutt auf die Seite zu schaffen und den zweiten Notausgang frei zu legen", versprach Ute Eckstein bei der ersten Besichtigung. Und tatsächlich: Nach 7 Stunden harter Arbeit war der Weg frei. Dank des Engagements des THW in Marktredwitz kann dieser einzigartige Ort im Untergrund Wunsiedels auch zukünftig für Veranstaltungen genutzt werden.

Wer den alten Bierkeller entdecken möchte kann sich ab Mai für die erste Veranstaltung am 20. Juli eine Eintrittskarte sichern. Für das Stationentheater gibt es aber nur wenige Karten - unter Telefon 09232/60 21 62 (E-Mail: touristinfo@wunsiedel.de). Premiere Mittwoch 20. Juli um 20.30 Uhr. Start ist am Marktplatz, Seite Ludwigstraße. Weitere Termine am 21. 23. 25. 26. 29. und 31. Juli jeweils um 20.30 Uhr und 27. Juli, 10 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luisenburg (35)Michael Lerchenberg (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.