Unterschriftenaktion der Freien Wähler
Mehlmeiseler erhöhen Druck auf Sparkasse

Die ersten Unterschriften leisteten dritter Bürgermeister, FW-Fraktionssprecher und Vorsitzender der Freien Wähler, Heribert Lehnert, Bürgermeister Franz Tauber (links), in seiner Eigenschaft als FW-Mitglied und FW-Gemeinderat Hans-Jürgen Hautmann (rechts). Bild: gis
Vermischtes BY
Bayern
26.11.2016
4
0

Mehlmeisel. (gis) Der Sparkasse Bayreuth laufen die Mehlmeiseler Kunden davon. "Auch viele junge suchen sich eine neue Bank", vermeldeten die Freien Wähler, die den Druck durch eine Unterschriftensammlung zusätzlich erhöhen wollen. Nach wie vor kann niemand im Dorf verstehen, weshalb nicht nur die Geschäftsstelle aufgegeben wurde, sondern auch Geldautomat samt Kontoauszugdrucker abgezogen sind.

Am heutigen Samstag startet auf dem Weihnachtsmarkt die Unterschriftenaktion zum Erhalt der Geräte. Bis 15. Dezember geht die Liste von Haus zu Haus. Die Bürger nutzen die Geräte ausreichend. Zudem sind die Freien der Meinung, dass "Tourismusmagnete wie Wildpark, Klausenlift und andere sowie die hohe Zahl der örtlichen Geschäfte eine ausreichende Nutzung gewährleisten". Die Rückkehr der Geräte falle in den Aufgabenbereich der Sparkasse und deren Gewährträger, des Landkreises. Die Freien fordern, "die Anzahl der jährlichen Verfügungen und gegebenenfalls die bisherigen Unterdeckungen offenzulegen".

Die Unterschriftslisten liegen im Rathaus und in Geschäften auf und werden nach Ende der Aktion dem Sparkassenvorstand und Landrat Herrmann Hübner übergeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.