Vorerst keine Kontrollen am Brenner

Vermischtes BY
Bayern
09.06.2016
4
0

München. Am Brenner wird es trotz ansteigender Flüchtlingszahlen in Italien zunächst weiter keine österreichischen Grenzkontrollen geben. Momentan gebe es in Tirol nur wenig "Aufgriffe" von Flüchtlingen, sagte der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka am Donnerstag in München. An manchen Tagen seien es sogar "null Aufgriffe". Von einer Entschärfung des Konflikts mit der Bundesregierung kann aber keine Rede sein. Denn falls es wieder zu einem Anstieg der Flüchtlingszahlen kommt, will Wien auf jeden Fall die Grenzkontrollen einführen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.