Vortag von Alina Schultes
Die Geheimnisse der Kräuter

Alina Schultes sprach über Wildkräuter. Bild: hia
Vermischtes BY
Bayern
19.05.2016
10
0

Da staunten die Eltern nicht schlecht, was alles mit und aus Wildkräutern machbar ist. Die Kindertagesstätte Krabbelkiste hatte zu einem Elternabend zum Thema " Mit Kräutern essen und heilen" eingeladen.

Speichersdorf. In einem kurzweiligen Vortrag berichtete Alina Schultes, Kräuterführerin aus Neustadt am Kulm, welche Geheimnisse sich hinter Kräutern verbergen. Zur Begrüßung gab es für alle eine leckere Kräuterlimonade. Den Hauptteil des Abends machten dann die praktischen Hinweise aus. Die Pflanzenheilkunde gehöre, so die Referentin, zu den ältesten medizinischen Anwendungen. Die Schulmedizin habe sie nicht verdrängt, sondern sei zum Teil deren Rohstoff.

Die Zubereitung von Speisen und die Verbesserung des Wohlbefindens seien die gängigsten Anwendungsmethoden für Kräuter, sagte sie. So finde Kräuter vor allem in der Küche Verwendung, wenn sie bei Salatsoßen, zum Würzen, zum Aromatisieren von Essig und Ölen eingesetzt werden. Sie bedauerte dass bei eigens gezüchteten Küchenkräutern viele Wirkstoffe verloren gingen.

Eine regelrechte Kräuterindustrie habe sich entwickelt beim Einsatz für das Wohlbefinden. Gesichtsmasken, Wohlfühlbäder, und Tees dienen für Schönheits- und Frühjahrskuren. "Sammelt alles was an Blüten essbar ist", appellierte sie.

Anschließend erläuterte Schultes das Erstellen von Salaten, Tees, Kräuterbutter, Kuchen und Plätzchen mit Wildkräutern. Auch die Herstellung von Salben und Tinkturen als Heilmittel war für alle interessant. Natürlich hatte sie auch Geheimtipps an Kräutern, die in der Bevölkerung kaum mehr bekannt sind mitgebracht. So seien Mädesüß, Zinnkraut, Giersch (in früheren Jahrhunderten die Petersilie des armen Mannes mit hohem Calciumanteil) sehr wohlschmeckend und gesund. Ebenso wie Gundermann und Spitzwegerich, die Heilpflanze des Jahres 2014. Zum Schluss gab es für alle Kuchen, Kräuterbutterbrote und Tee zum Probieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Speichersdorf (117)Wildkräuter (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.