Windischenlaibacher feiern ganzes Wochenende zünftig Kirchweih
Drei Tage kaum zu Hause

Unermüdlich stimmen die Oberfrankenrebellen und Lokalmatador Jonas Kauper Kirchweihlieder an. Bild: hia
Vermischtes BY
Bayern
12.07.2016
3
0

Windischenlaibach. "3 Tog, 3 Tog geh'n ma nimmer ham" - die Windischenlaibacher nahmen den Klassiker, den die Oberfrankenrebellen und Lokalmatador Jonas Kauper auf ihren Steierischen und auf der Teufelsgeige im Dorfgemeinschaftshaus schmetterten, wörtlich. Sie feierten eine fetzige dreitägige Kirwa.

Bilderbuchwetter sorgte für volle Biertischreihen. Die Windischenlaibacher Hausmannskost entpuppte sich einmal mehr als Renner. Krenfleisch am Samstagabend sowie Gansbrust und Rouladen am Sonntagmittag waren binnen einer Stunde ausverkauft. Zudem hatte die Dorfjugend um Johannes Jäger für ein Festival musikalischer Premieren gesorgt. Einen Volltreffer landeten die Jungs und Mädels bereits am Freitagnacht mit ihrer "American Disco Night" im Festzelt. Der Sound von House & Black, von Rock, Beat und Metal von Nena bis Rammstein sorgte mit einer speziellen Auswahl an Cocktails für Feierlaune.

Nahtlos ging es am Samstagabend im Jugendraum unter dem Motto "Kirwa W-laiba meets Viva la noche Vol.2" weiter. In der Sportsbar lagen Klassiker aus den 1980er und 1990er Jahren sowie aktuelle Chartstürmer auf dem Plattenteller.

Einen Stock drüber sorgte das Hollfelder-Trio Mario, Andrei und Uwe mit volkstümlichen Hits sowie Oberkrainermusik und fränkischer Kerwamusik für ein Festival der Volksmusik. Als kleine Entschädigung für die verpasste EM-Endspielteilnahme der deutschen Nationalmannschaft durften sich am Sonntagnachmittag die örtlichen Vereine beim Lebendkickerturnier versuchen. Vermisst wurden sicherlich an diesem Nachmittag der Auftritt der Hutza-Weiba sowie der Kirwarmadla und Kirwaburschen. Doch sie gönnten sich aufgrund der Doppelbelastung mit Festorganisation, Küche und Bedienung eine Verschnaufpause.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.