Kräuter
Weißdorn

(Foto: Fotolia)
Vermischtes DE/WELT
Bayern
26.01.2016
52
0

Die Blätter, Blüten und Beeren des Weißdorns stärken unseren Herzmuskel, sie harmonisieren unseren Kreislauf, fördern die Durchblutung, helfen bei Schlafbeschwerden, Nervosität und bei Ödemen.

Die Beeren verwendet man bei einer gestörten Verdauung wie Blähungen und Durchfall, entweder getrocknet oder frisch verarbeitet als Saft, Sirup, Mus und Marmelade, man kann sie auch mit anderen Früchten mischen, da sie sehr mehlig sind.

Blüten, Blätter und Früchte getrocknet für die Teeherstellung und die frischen Pflanzenteile verarbeitet man zu Tinkturen. Weißdorn erhält man aber auch als homöopathisches Mittel (Craraegus D6), Tropfen, Tabletten und Dragees. Ein Heilkräuter Tee sollte nicht länger als 4 Wochen getrunken werden. Bei Herzbeschwerden und Ödemen sollte immer ein Arzt konsultiert werden.

Die Blätter und Blüten sammelt man im April bis zum Juni, die Früchte können von September bis November geerntet werden.

Rezepte:


Weißdorn-Tee:

Zur Zubereitung werden 2 Teelöffel getrocknete Blüten oder Blätter (oder 2 Esslöffel frische) mit 1 Tasse heißem Wasser (250 ml) überbrüht, lassen Sie den Tee 20 Minuten ziehen. Wenn Ihnen der Tee so nicht schmeckt, können Sie gerne mit Honig süßen. Das ist gleichzeitig noch ein bisschen mehr Energie für das Herz. Trinken Sie morgens und abends je 1 Tasse.

Weißdorn-Marmelade:

1 kg Weißdornbeeren, 2 mittelgroße Äpfel, das Mark von 2 Vanilleschoten, den Saft von 1 Zitrone und 1 Orange, 250ml Apfelsaft, 1 Prise Zimt und Nelkenpulver, 300 -500 g Zucker je nach Geschmack, 500g Gelierzucker 3:1, Wasser nach Bedarf. Die Beeren putzen und waschen und mehrmals abbrausen. Dann in eine Schüssel geben mit wenig Wasser, so dass sie knapp bedeckt sind, und das Vanille-Mark zugeben und über Nacht in dem Wasser ziehen lassen, mit samt den Beeren. 24 Stunden später die Beeren mit dem Sud in einen Topf geben, mit dem Zucker, dem Zimt, der gem. Nelke, den geputzten und gesäuberten Äpfeln, welche ohne Kern und Gehäuse sind, mindestens 5-10 min. kochen lassen. Dann den Apfelsaft und den Saft von den beiden Südfrüchten dazu geben. Dann die fertige Marmelade in vorbereitete Twist-Off-Gläser, welche heiß und ausgespült sind, geben und fest verschließen.

Weißdorn-Likör:

400g Beeren, 8 Hagebutten. 2 Melissen Zweige, 150g braunen Zucker, 1 Fl. 40% Alkohol.Die reifen Beeren vom Weißdorn, es können auch mehr sein, und die Hagebutten von Blüte und Stiel befreien und waschen.
Über Nacht wässern und dann in eine weithalsige Ansatz-Flasche/Gefäß geben. Dann mit den Alkohol übergießen und die gewaschen und abgetrockneten Minzblätter mit Stiel dazu geben. Den braunen Zucker aufgießen. Alles ca. 6-8 Wochen in der Fensterbank stehen lassen und öfter mal schütteln, damit sich der Zucker löst.