2007745 Überstunden
Bayerns Polizei sitzt auf Berg von Überstunden

Vermischtes
Bayern
04.02.2016
5
0

München. Bayerns Polizisten haben im vergangenen Jahr einen immensen Überstundenberg angehäuft - unter anderem wegen des G7-Gipfels in Garmisch-Partenkirchen im Juni, der hohen Flüchtlingszahlen und der anhaltenden Terrorgefahr. Zum Stichtag 30. November 2015 waren es in Summe genau 2 007 745 Überstunden, wie das Innenministerium am Mittwoch in München mitteilte. Das entspreche einem Plus von 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auf einen Beamten entfielen damit im Schnitt 62 Überstunden.

"Die bayerische Polizei war im vergangenen Jahr sehr stark belastet", erklärte Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Für 2016 sagte Herrmann voraus, die Einsatzbelastung werde auf einem hohen Niveau bleiben. "Wir wollen die Überstunden trotzdem so schnell wie möglich wieder abbauen, auch durch Freizeitausgleich." So hätten die bayerischen Polizisten seit Ende des G7-Gipfels bereits mehr als 500 000 Überstunden abbauen können. Die Gewerkschaft der Polizei kritisierte, noch nie seien Aufgabenfülle und Aufgabendichte so hoch gewesen wie heute.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2663)Überstunden (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.