Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Feuer im Holzanbau eines Wohnhauses

Symbolbild: Götz
Vermischtes
Bayern
15.03.2016
147
0

Gemeinde Nagel, Lkr. Wunsiedel. Gegen 23:30 Uhr brach am Montagabend im hölzernen Anbau des Wohnanwesens ein Feuer aus. Laut Polizeiangaben stand der Anbau innerhalb kürzester Zeit im Vollbrand.

Durch einen massiven Löscheinsatz gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Das Feuer beschädigte nur die Außenfassade und Teile des Hausdaches. Die beiden Bewohner und ihre sieben Hunde blieben unverletzt.
Wie die Polizei weiter mitteilt, ist die Brandursache noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei Hof hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandschaden liegt im mittleren 5-stelligen Eurobereich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Nagel (71)Brände (227)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.