Fußball
1860 München darf investieren

Benedikt Höwedes. Bild: dpa
Vermischtes
Bayern
12.01.2016
7
0
München. Zweitligist TSV 1860 München darf die Millionen-Einnahme aus dem Transfer von Marius Wolf zu Hannover 96 in neue Spieler investieren. Das ist nach Vereinsangaben vom Dienstag ein Ergebnis zweier Treffen von Präsident Peter Cassalette mit Investor Hasan Ismaik in Abu Dhabi. Wolf war in der vergangenen Woche für einen siebenstelligen Betrag in die Bundesliga gewechselt, spekuliert wurde über eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro.

Trainer Benno Möhlmann hatte sein Okay auch in der Hoffnung gegeben, neue Spieler in der Winterpause zu bekommen. Bislang hat der Tabellenvorletzte aber nur Stürmer Sascha Mölders vom Erstligisten FC Augsburg ausgeliehen. Angreifer Stephané Mvibudulu verlässt die "Löwen" und wechselt zum Drittligisten Stuttgarter Kickers. Der 22-Jährige kam in dieser Saison auf neun Einsätze in der 2. Bundesliga.

Höwedes fällt mit Muskelfaserriss aus

Orlando. (dpa) Der FC Schalke 04 muss zum Rückrundenauftakt auf Benedikt Höwedes verzichten. Der Weltmeister "muss mit Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel mehrere Wochen pausieren", twitterte der Bundesligist in der Nacht zu Dienstag aus dem Trainingslager aus Florida. Kapitän Höwedes hatte sich die Verletzung beim Schalker 2:0 im Test gegen die Fort Lauderdale Strikers am Sonntag zugezogen. Der 27-Jährige reiste bereits zurück nach Deutschland. Schalke empfängt am 24. Januar Werder Bremen.

Borussia Dortmund in Frühform

Dubai. (dpa) Bayern-Verfolger Borussia Dortmund hat im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde seine gute Frühform unter Beweis gestellt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann am Dienstag im Trainingslager in Dubai die Partie gegen den Liga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt mit 4:0 (1:0).

Die Treffer im Maktoum-bin-Rashid-al-Maktoum Stadion erzielten Ilkay Gündogan per Foulelfmeter (39.), Adrian Ramos (48./68.)) und Shinji Kagawa (63.). Der Strafstoß nach einem Trikotzupfer von Marc Stendera an Marco Reus war allerdings zweifelhaft.

Testspiele

Bor. Mönchengladbach - Sivasspor 2:1 Hamburger SV - Rot-Weiß Erfurt 1:2 1. FC Köln - FSV Frankfurt 2:0 FC Augsburg - Dynamo Dresden 1:0 Eintr. Frankfurt - Bor. Dortmund 0:4 Hoffenheim - Platinum Stars/Südafr. 2:0 Mönchengladbach - Hertha BSC 2:2 SC Wiedenbrück - SC Paderborn 2:3
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1549)TSV 1860 München (43)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.