Gravierende Mängel
Glas-Pyramide Fürth geschlossen

Vermischtes
Bayern
07.09.2016
128
0

Fürth. Die Fürther Hotelpyramide ist überraschend von den Betreibern geschlossen worden. Als Grund nannten sie am Dienstag gravierende Mängel, die die Eigentümer seit Monaten nicht beseitigt hatten, und die Auswirkungen auf die Sicherheit und Gesundheit der Hotelgäste haben könnten. So funktioniere die Brandschutz-Technik im einzigen Rettungsweg nicht.

Außerdem komme aus den Wasserhähnen braunes Wasser. Der Eisengehalt im Trinkwasser übersteige den Grenzwert um das 50-fache. "Wir mussten die Notbremse ziehen, weil wir als Betreiber des Hotels haftbar gemacht werden könnten, wenn etwas passiert", sagte Hotelier Heribert Erras, der den rund 35 000 Gästen bis Ende des Jahres absagen musste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tourismus (95)Brandschutz (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.