Gutachten zu Gurlitt-Testament

Vermischtes
Bayern
17.12.2015
4
0

München. Der Rechtsstreit um das Testament von Cornelius Gurlitt vor dem Oberlandesgericht (OLG) München neigt sich möglicherweise dem Ende zu. Noch bis zum Jahresende soll ein Gutachten vorliegen, ob der umstrittene Kunsthändler beim Verfassen seines letzten Willens im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte war oder nicht, wie ein OLG-Sprecher am Donnerstag sagte. Gurlitts Cousine Uta Werner hat das Testament angefochten, weil sie davon ausgeht, dass der alte Mann unzurechnungsfähig war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gutachten (10)Cornelius Gurlitt (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.