Haftanstalt in Marktredwitz
Gefängnis mit 364 Haftplätzen

Vermischtes
Bayern
02.03.2016
5
0

Marktredwitz. (fph) Die Entscheidung ist gefallen: Die neue Justizvollzugsanstalt in Marktredwitz kommt ins Gewerbegebiet Rathaushütte bei Lorenzreuth in die Nähe des Ost-West-Kompetenzzentrums. Justizminister Winfried Bausback verkündete am Mittwoch im Rathaussaal den Standort und klärte damit eine der meist diskutierten Fragen der Marktredwitzer. Außer Lorenzreuth stand noch eine Fläche bei Wölsau zur Auswahl. "Dagegen sprachen aber gewichtige naturschutzfachliche Bedenken", sagte der Minister.

Wenn alles nach Plan läuft, könnte die Justizvollzugsanstalt im Jahr 2022 in Betrieb gehen. Schon in den nächsten Tagen sollen die Grundstücksverhandlungen beginnen. Noch heuer soll der Architektenwettbewerb ausgeschrieben werden. In der JVA entstehen voraussichtlich 186 Arbeitsplätze. Die Justizvollzugsanstalt erhält eine Kapazität von 364 Haftplätzen. Der Bau schlägt laut Bausback mit Kosten von 72,8 Millionen Euro zu Buche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gefängnis (37)Gewerbegebiet Rathaushütte (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.