Handwerk in Bayern
Kleines Umsatzplus

Vermischtes
Bayern
29.01.2016
4
0

München. Die Handwerker in Bayern blicken optimistisch ins Jahr 2016, beklagen aber den Fachkräftemangel und die nachlassende wirtschaftliche Dynamik in China, Russland und Brasilien. "Wir gehen davon aus, dass sich in den nächsten Monaten weder die ausgezeichnete Kauflaune der Verbraucher noch die gute Beschäftigungslage und die niedrigen Zinsen sonderlich verändern werden", sagte der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Georg Schlagbauer, am Freitag in München. "Davon dürfte unser Wirtschaftsbereich verstärkt profitieren." Mit rund 103 Milliarden Euro setzten die Betriebe 2015 laut Mitteilung 1,5 Prozent mehr um als 2014. Nach Abzug der Preissteigerung liege der Zuwachs bei 0,3 Prozent. Zuletzt waren rund 910 000 Menschen im Handwerk tätig.

Weitere Beiträge zu den Themen: Handwerk (59)Umsatzplus (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.