Herrmann knapp vor Söder

Vermischtes
Bayern
04.01.2016
4
0
München. (dpa) Gut zweieinhalb Jahre vor dem geplanten Abschied von Ministerpräsident Horst Seehofer aus der Spitzenpolitik liegt Innenminister Joachim Herrmann in einer neuen Umfrage knapp vor Finanzminister Markus Söder (alle CSU). Den ersten Platz belegt nach wie vor Seehofer: 66 Prozent der Bürger wollten auch in Zukunft eine herausragende Rolle für den CSU-Chef, ermittelte das Meinungsforschungsinstitut GMS bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Sat.1 Bayern. An zweiter Stelle folgt Herrmann mit 61 Prozent vor Söder (60 Prozent) und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU), die auf 58 Prozent kommt. Bei den CSU-Anhängern rangiert Söder mit 67 vor Herrmann (65 Prozent).

Viele Bürger trennen offensichtlich zwischen persönlicher Sympathie und den Fähigkeiten, die sie einem Politiker zuschreiben. Die Demoskopen fragten die gut 1000 bayerischen Bürger auch, von welchen Politikern sie eine "gute Meinung" hätten: An der Spitze liegt Seehofer mit 71 Prozent - doch auf Platz zwei folgt kein Aspirant auf Seehofers Nachfolge, sondern mit 57 Prozent Sozialministerin Emilia Müller (CSU).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.