Ingolstadt verlängert Mietvertrag

Vermischtes
Bayern
10.04.2016
5
0

Ingolstadt. Ingolstadts "Bomber" wusste sofort, dass sein neuntes Saisontor viel bedeutender war als alle anderen zuvor. Moritz Hartmann wollte sich schon das Trikot vom Leib reißen, als er sich nach seinem späten Schuss ins Glück in der 88. Minute euphorisiert zum Jubellauf durch das bebende Stadion aufmachte. Nach dem 1:0 (0:0) gegen die angefressenen Gladbacher Champions-League-Anwärter erklomm der Matchwinner mit einem Megafon den Fanblock und gab den lautstarken Einpeitscher bei der spontanen Nichtabstiegsparty des verblüffenden Aufsteigers FC Ingolstadt. "39 Punkte fühlen sich verdammt nach Klassenerhalt an", schwärmte Torjäger Hartmann.

Der Liganeuling hat seinen Mietvertrag im Fußball-Oberhaus schon am 29. Spieltag um ein Jahr verlängert. Daran mochte am Samstag niemand mehr rechnerische Zweifel äußern. Schließlich ist noch kein Verein im Zeitalter der Drei-Punkt-Regel mit 39 Zählern abgestiegen.

Die famosen Oberbayern sind ja sogar den Europapokalplätzen deutlich näher als der Abstiegszone. "Jetzt wollen wir oben angreifen", kündigte Hartmann breit grinsend an - es war ein Scherz des Angreifers. Spontan gab es immerhin eine Nichtabstiegsprämie des Trainers: Ralph Hasenhüttl belohnte seine Spieler mit zwei freien Tagen. "Wir haben ein überragendes Spiel gemacht", sagte er.

Ein überragendes Spiel? Nein, eine überragende Saison spielt der Neuling. Und eine besonders starke Rückrunde im eigenen Stadion. Vor einer Woche fertigten die Schanzer den FC Schalke 04 mit 3:0 ab, nun wurde Gladbach "verdient" geschlagen, wie Borussen-Trainer André Schubert ehrlich einräumte. "Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Gladbach hatte nichts zu melden", tönte Hartmann - und kein Gladbacher hätte dagegen einen Einspruch erheben können.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Ingolstadt (36)Moritz Hartmann (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.