Ladendieb mit 3,78 Promille
Bier in der Tasche, Alkohol im Blut

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Bayern
15.04.2016
429
0
Wunsiedel. Am Donnerstagabend beobachtete eine Verkäuferin in einem Verbrauchermarkt an der Egerstraße einen Mann, der eine Flasche Bier in seine Jackentasche steckte. Ein weiteres Bier hatte er bei sich, bezahlte nur dieses an der Kasse und verließ den Markt.

Auf dem Parkplatz sprach die Verkäuferin den Mann deswegen an und bat ihn ins Verkaufsbüro gebeten. Eine verständigte Streifenbesatzung der Polizei Wunsiedel fand außer der Flasche Bier noch ein Glas Konfitüre, welches der Mann ebenfalls nicht bezahlt hatte.

Da der Mann augenscheinlich alkoholisiert war, musste er zum Alkotest. das Ergebnis: 3,78 Promille. "Da er trotz des hohen Alkoholwertes „fit“ war wurde wieder entlassen", berichtet Polizeisprecher Reihard Schula. "Der Mann wurde wegen Ladendiebstahl angezeigt, weiterhin wurde ihm durch die Marktleitung ein Hausverbot ausgesprochen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Ladendiebstahl (17)Kurioses (43)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.