Leute
Máxima und Willem-Alexander der Niederlande besuchen Bayern

Hubert Schug (links) war als Experte beim Treffen niederländischer und deutscher Start-Ups, die sich Königin Máxima (rechts) vorstellten. Bild: hfz
Vermischtes
Bayern
19.04.2016
12
0
Eschenbach/Erlangen. Der Besuch des niederländischen Königspaares Máxima und Willem-Alexander in Deutschland letzte Woche führte die Royals auch nach Bayern. Am Donnerstag besuchte das Paar in Erlangen das Medical Valley Center des Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN). Das EMN ist eines der wirtschaftlich stärksten und wissenschaftlich aktivsten Medizintechnik-Cluster weltweit.

Zahlreiche Partner aus Wirtschaft, Forschung, Gesundheitsversorgung und Politik haben sich zu einem interdisziplinären Netzwerk zusammengeschlossen, um Lösungen für die zukünftige Gesundheitsversorgung zu finden. Das Medical Valley lud zu dem Experten-Treff auch Hubert Schug von der Schug Gruppe in Eschenbach ein. Niederländische Start-Up-Firmen präsentierten ihre Ideen vor deutschen und niederländischen Experten. In verschiedenen Gesprächskreisen stellten sich die Unternehmen und Experten vor. Hubert Schug sprach mit Ralf König von König Apotheken aus Nürnberg und der Königin Máxima über das Start-up-Unternehmen Connected Care des Niederländers Martijn Vastenburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Niederlande (20)Máxima (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.