Nacht- und Notdienst der Apotheken

Vermischtes
Bayern
14.07.2016
92
0

Jede Nacht, jeden Feiertag leisten die Apotheken Notdienst. Damit soll die Versorgung mit Arzneimitteln sichergestellt werden. Deutschlandweit nutzen laut dem Offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apotheker und Apothekerinnen, aponet, mehr als 20.000 Patienten jeden Tag den Apotheken-Notdienst.

Notruf


Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Rettungsdienst: 112

Ärzte


Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Montag, Dienstag, Donnerstag von 18 bis 8 Uhr des Folgetages, Mittwoch, 13 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr und Freitag, 13 Uhr, bis Montag, 8 Uhr.
Telefon: 116 117

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst
KVB-Zentrale, Telefon 116117
Sprechzeiten:Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr.

Zahnärztlicher Notfalldienst
Oberpfalz: Telefon 0941/5987923, www.notdienst-zahn.de und www.zbv-opf.de
Oberfranken: Telefon 0921/761647, www.notdienst-zahn.de und www.zbv-ofr.de

Frauenärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon 116117
Sprechstunden Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 12 Uhr

Frauenhaus 0961/3893170

Apotheken


Telefon 080000/22833

Telefonseelsorge
Telefon 0800/1110111

ARV
Ambulanter Hilfsdienst für Behinderte und Senioren, Medikamentennotdienst: 0961/33333

Linktipps:


Suche bei:
Bayerische Landesapothekerkammer
ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Notdienstsuche bei aponet

Infos über Notdienstgebühr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.