Partnerstadt La Mure
Oberbürgermeister empfängt Schülergruppe

Vermischtes
Bayern
18.03.2016
6
0

Marktredwitz. La Mure im Südosten Frankreichs liegt rund 1100 Kilometer von Marktredwitz entfernt. Eine enorme Entfernung, die die Freundschaft zu Marktredwitz aber nicht beeinträchtigt. Seit vielen Jahren pflegt das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) einen Schüleraustausch mit den französischen Partnern. Unter dem gemeinsamen Projektthema "Art et culture" waren wieder 20 junge Franzosen in Marktredwitz zu Gast, wohnten bei Familien und lernten Land und Leute näher kennen.

Erste Eindrücke sammelten die Schüler während einer Rundfahrt durch den Landkreis Wunsiedel, mit Empfang im Landratsamt. Eine Exkursion führte auch nach Münchenreuth und nach Waldsassen. Hinzu kamen Ausflüge nach Regensburg und Bayreuth. Nach einer Führung durch die Marktredwitzer Altstadt begrüßte Oberbürgermeister Oliver Weigel (Zweiter von rechts) die Gäste im Sitzungssaal des Historischen Rathauses. Mit dabei war auch Werner Stehbach (rechts), Mitarbeiter im OHG-Direktorat. Oliver Weigel nannte den Schüleraustausch mit dem Otto-Hahn-Gymnasium einen tragenden Pfeiler der Städtepartnerschaft mit La Mure. Wenn sich junge Menschen begegnen, wachse Europa weiter zusammen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.