Rettungsring für's Reh

Vermischtes
Bayern
03.03.2016
4
0

Waldkraiburg. Die Feuerwehr in Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf am Inn) hat ein Reh vor dem Ertrinken gerettet. Das Tier war am Mittwoch in den Innkanal geraten und versuchte vergeblich, die Betonwand hinaufzukommen. Eine Spaziergängerin alarmierte die Feuerwehr. Mit einem Rettungsring sei das Reh an Land gezogen worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag. Die Helfer trockneten das Reh ab und wärmten es mit einer Decke. Der Tierarzt versorgte die aufgekratzten Hufe, ehe Feuerwehr und Jäger das Tier in einen Wald brachten.

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1112)Reh (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.