Sexuelle Übergriffe auf Frauen
Polizei in Nürnberg meldet Vorfälle

Symbolbild: Hartl
Vermischtes
Bayern
08.01.2016
138
0
Nürnberg. (dpa) In der Silvesternacht ist es auch in Bayern vereinzelt zu sexuellen Übergriffen auf junge Frauen gekommen. So sollen rund 20 vermutlich aus dem arabischen Raum stammende junge Männer in einer Nürnberger Fußgängerzone zwei 18 und 19 Jahre alte Frauen umringt und bedrängt haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Trotz heftiger Gegenwehr hätten die Männer ihre beiden Opfer umarmt, geküsst und unsittlich berührt, berichteten die beiden Frauen der Polizei. Anschließend hätten sich die Unbekannten lachend entfernt. Bestohlen worden seien die Frauen nicht, versicherten sie.

Die 18-Jährige erklärte, sie habe sich zunächst nicht getraut, die Übergriffe der Polizei zu melden. Wegen der großen Medienpräsenz der Kölner Fälle hätten ihr Freunde aber dazu geraten, doch noch Anzeige zu erstatten. Die Kripo hofft auf Zeugen, die den Vorfall gesehen und eventuell sogar mit einer Handykamera gefilmt haben.

Am Kölner Hauptbahnhof und auf der Hamburger Reeperbahn sollen in der Silvesternacht zahlreiche Frauen ausgeraubt und belästigt sowie zwei von ihnen vergewaltigt worden sein. Inzwischen wurden in Köln mehr als 100 Anzeigen erstattet, in Hamburg über 50.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2686)Sexuelle Übergriffe (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.