Studienreferendare verstärken Lehrerkollegium am Otto-Hahn-Gymnasium
Jung und motiviert

Vermischtes
Bayern
23.02.2016
95
0

Marktredwitz. Die Lehrer am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) Marktredwitz freuen sich über fünf neue Kollegen. Die Referendare warten mit einer bunten Mischung an Fächerkombinationen auf.

Studiendirektor Werner Stehbach begrüßte zwei Sportler, Philipp Friedrich (Sport in Kombination mit Mathematik) und Christian Höfer (Sport in Verbindung mit Deutsch). Letzterer hat seinen Einsatz am OHG gleich mit der Teilnahme am Skikurs in Südtirol begonnen. Studienreferendar Philipp Friedrich, gebürtiger Coburger, hat in Bayreuth studiert und begeistert sich für Fußball. Viele spannende Erlebnisse verbindet er mit einem Roadtrip durch den Westen der USA.

Reiselustig ist auch Kerstin Schmalzbauer, die in Regensburg studiert hat, und die es immer wieder nach Italien zieht. Sie wird Mathematik und Physik unterrichten und, wenn ihre Zeit es zulässt, auch mal im Kino anzutreffen sein. Julia-Maria Heilmann stammt aus Wiesentheid bei Kitzingen und hat während ihres Studiums der Germanistik und der Katholischen Religionslehre in Würzburg auch ein Auslandssemester in Fribourg in der Schweiz verbracht. Anschließend hat sie in Rouillac unterrichtet. In ihrer Freizeit spielt sie Badminton oder trainiert Taekwondo.

Die Gruppe der Referendare komplettiert Daniela Zwerenz aus Fuchsmühl, die Deutsch und Geschichte lehrt. Sie hat ihr Abitur am hiesigen Gymnasium abgelegt, bevor sie sich zu einem Lehramtsstudium in Bayreuth entschloss. Studiendirektor Werner Stehbach wünschte allen neuen Lehrern einen guten Start und viele spannende Erfahrungen und gute Erlebnisse in Marktredwitz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.