Wachsanschläge auf Arztpraxis
Unbekannter gibt Polizei Rätsel auf

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Bayern
05.01.2016
149
0
Selb. (dpa) Mit Wachs macht ein Unbekannter einem Arzt in Oberfranken zu schaffen - und riskiert dabei Leib und Leben der Patienten. Gleich dreimal sei auf der Außentreppe zur Praxis in Selb (Kreis Wunsiedel) eine Wachsschicht aufgebracht worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zweimal seien zudem Anti-Rutsch-Streifen entfernt worden, die der Mediziner extra auf der steinernen Treppe angebracht hatte. Die Vorfälle ereigneten sich im Dezember. «Jetzt hat der Arzt das angezeigt», sagte ein Sprecher der Polizei. «Ob der Täter dem Arzt schaden will oder das ein schlechter Scherz sein soll, wissen wir nicht. Dafür müsste er sich stellen.»
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2687)Wunsiedel (1072)Selb (261)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.