Bayernweit mehr Aufträge

Wirtschaft BY
Bayern
11.11.2014
0
0
Die bayerische Industrie hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten spürbar gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr legten die Erlöse bis Ende September um 3,5 Prozent zu, teilte das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung am Montag mit. Mehr als die Hälfte ihres Umsatzes machten die Betriebe im Ausland: Die Exportquote lag bei fast 55 Prozent. Auch der Auftragseingang legte dank vieler Auslands-Bestellungen um 6,8 Prozent zu. Erfasst wurden Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten aus dem verarbeitenden Gewerbe.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6404)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.